Luciole - Glühwürmchen 

 

 

 

 

Tage in der Natur fuer Kinder

 

Gemeinsame aestethische Erfahrungen in der Natur, Naturfarben herstellen, eigene Waldkreationen, Wildkraeuter kosten - ein Ausflug in den Urwald.

 

Naehere Informationen via email: bet.tinas@web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heilepferdemusik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

violin.cello

 

 

 

unter: https://youtube.com/watch?v=YgMrYf1a3J8

 

  

Gemäß der Imagination der australischen Aborigines, wonach in der so genannten Traumzeit "alles in die Welt gesungen wurde" und dieser Prozess hinsichtlich der gesamten Welt noch nicht zu Ende sei, werde ich  zu Fuß zusammen mit meiner Violine entlang der Westküste Australiens gehen- für eine "zwischenkontinentale Komposition", die auf diesem Wege stattfindet, "time after time". 

Dabei repräsentiert das etwas andere Cello, das australische Blasinstrument Yidaki (Didgeridoo), gemeint ist ein weiter, tiefer Klang, die Erde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einhorn Violine

 

 

Inspiriert durch die Stimme der Morin chur begebe ich mich unter die Geigenbauer um mit meiner eigenen  Violine zu beginnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Morin chuur  - die mongolische Pferde Violine

 

 

Das Projekt dreht sich um die sogenannte Pferde(kopf)geige, die "morin chuur", so wie sie in der Mongolei gespielt wird. Für mich repräsentiert die Pferde(kopf)geige in iher Essenz die mongolische Nomadenkultur, ihrer Art mit Musik zu kommunizieren und dessen besondere Verbindung zur Natur. 

 

Die Weisheit, die nach wie vor in dieser Art zu leben steckt möchte ich als Inspiration für ein insgesamt nachhaltigeres Leben in unserer Gesellschaft "hörbar" machen.

 

Deshalb plane ich ein halbes Jahr mit einer Nomadenfamilie nordwestlich von Ulanbator, der mongolischen Hauptstadt, zu leben und während dieser Zeit die Pferdegeige spielen zu lernen. Tonaufnahmen und Gemaälde vor Ort, authentisch und in Einklang mit der mongolischen Steppe entstanden, werden den Rahmen für Konzerten mit anderen Musikern in Deutschland bilden.

 

 

 

Mein Dank gilt Herrn Frank M. Ermer/ Bassamt Nürnberg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                   

Das Jurtenprojekt

 

 

 

 

Atelier

 

 

 

 

 

 

Atelier Kunstton nimmt "Form an" - in Eigenbau, gemacht aus "Weltenesche".

 

 

 

 

 

 

-Kunstton